Brot des Lebens

Gemeinschaft

191224 Syrische Flüchtlinge (© François Struzik   Tdh) (klein)Dieses Foto, von syrischen Flüchtlingen hat uns ein Freund geschickt. Es berührt und spontan kam mir der Gedanke:

„Das ist auch eine Krippe!“

Kaum war Jesus geboren, erschien Josef im Traum ein Engel und sagte: „Nimm das Kind und seine Mutter und flieh nach Ägypten; dort bleibe, bis ich dir etwas anderes auftrage…“ (Mt 2, 13)

Wir sollten es uns an Weihnachten nicht zu gemütlich machen, sondern wachsam bleiben, dass wir Gottes leise Stimme nicht überhören und IHM mit unserem Leben auf SEINE Fragen antworten !

Noch warten wir in den kommenden Tagen auf die Ankunft des Kindes, noch haben wir Zeit uns vorzubereiten, so  wie es heute im Römerbrief steht:

„Die Stunde ist gekommen, aufzustehen vom Schlaf. Denn jetzt ist das Heil uns näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden. Die Nacht ist vorgerückt, der Tag ist nahe. Darum lasst uns ablegen die Werke der Finsternis und anlegen die Waffen des Lichts!“ (Röm 13, 11b-12)

Allen ein frohes und gnadenreiches Weihnachtsfest mit der tiefen Dankbarkeit im Herzen für das größte Geschenk, das Gott uns Menschen gab!

Link (Fotograf François Struzik): www.simplyhuman.be
Link (Geschichte zum Bild (engl.)): Instagram